Textversion

RAS

Je früher ein Feuer erkannt wird, umso mehr Zeit steht für die Intervention zur Verfügung und umso geringer wird der entstehende Schaden. Entscheidend für die Brandfrüherkennung ist eine hoch empfindliche Detektion.
Die Empfindlichkeit von VESDA®-Rauchansaugsystemen ist rund 500fach höher als die punktförmiger Rauchmelder. VESDA® wird deshalb bevorzugt zum Schutz von Bereichen mit hochwertigen oder besonders brandgefährdeten Gütern eingesetzt.

VESDA®-Rauchansaugsysteme schützen wirksam EDV- und Telekommunikationseinrichtungen, komplexe Produktionseinrichtungen, Reinräume, Kontrollzentren, Rundfunk- und Fernsehstudios und -stationen vor Datenverlust und Betriebsunterbrechung Elektronische Einrichtungen und Geräte Unwiederbringliche Kulturgüter in historischen Gebäuden, Museen, Archiven und Galerien Bibliotheken und Räume mit hoher Wertkonzentration vor Schäden durch Löschmittel Menschenleben in Flughäfen, Theatern, Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen Unzugängliche Räume wie Zwischendecken und -böden, Kabelschächte oder Hochregalläger Stark belastete Räume und Einrichtungen in der Industrie vor Falschalarm
VESDA®-Melder können innerhalb und außerhalb eines überwachten Bereiches angebracht werden. Dadurch ist es möglich, Räume zu sichern, in denen sich der Einsatz von herkömmlichen Rauchmeldern aufgrund der dort herrschenden Umgebungsbedingungen wie z.B. Temperatur, Staub, Luftströmung, Strahlung oder Elektrosmog verbietet.

Über ein Rohrleitungsnetz saugt das System ständig Luftproben an und leitet sie zur Auswertung an den Laserdetektor. Der Laser gewährleistet eine ausgezeichnete Langzeitkonstanz der Detektion. Ein Filter hält Staubpartikel zurück und lässt nur die Aerosole des Brandrauches passieren, Falschalarme infolge von Staub sind ausgeschlossen.

Eine Voraussetzung für den Betrieb bei hoher Empfindlichkeit ist die richtige, an die betrieblichen Verhältnisse angepasste Einstellung der Alarmebenen. Einerseits soll das System so empfindlich wie möglich reagieren, andererseits dürfen aber keine Falschalarme ausgelöst werden. VESDA® ist mit einer Selbstlernfunktion ausgestattet, die Rauchprofile im überwachten Bereich selbst ermittelt, speichert und danach automatisch geeignete Alarmschwellen festlegt.

Die Wartung des VESDA®-Rauchansaugsystems ist denkbar einfach: Der Laserdetektor ist wartungsfrei und hat ebenso wie die Ansaugeinrichtung eine sehr hohe Lebenserwartung. Die Filter (Lebensdauer z.B. in Büro-Umgebung ca. fünf Jahre) lassen sich in wenigen Minuten wechseln.

Die Vorteile für den Anwender liegen auf der Hand: Kostenersparnis durch schnelle Inbetriebnahme und niedrigen Serviceaufwand bei gleichzeitig hoher Betriebssicherheit.

_________________________________________________
Druckbare Version