Textversion

BGVA3

Temperaturänderungen können in vielen alltäglichen Anwendungen auf Probleme hinweisen. Eine Wärmebildkamera ermöglicht die schnelle und einfache Überprüfung von Oberflächentemperaturen. Häufig können Probleme entdeckt werden, bevor Kontaktmessungen ausgeführt werden müssen. Mit Fluke haben wir eine Wärmebildkamera für Anwendungen in der Industrie und der Gebäudediagnose

Mit einer Wärmebildkamera liefern wir eine fotografische Aufnahme der Oberflächentemperatur eines aufgenommenen Objektes. Mit dem Wissen über die Gesetze der Strahlungsphysik kann ein aufgenommenes Objekt in Bezug auf seine Wärmeabstrahlung analysiert werden
Bekannte Einsatzgebiete thermografischer Messungen liegen im Bereich der Beurteilung von Gebäuden, z.B. in der Schwachstellenanalyse von Wärmedämmungen oder in der Lokalisierung von Lecks in einer Fußbodenheizung. In elektrischen Anlagen lassen sich defekte Bauteile mit Hilfe einer Wärmebildkamera schon erkennen, bevor sie einen Anlagenausfall oder sogar ein Feuer verursachen.

Niemand kann von einem Elektrogerät erwarten, dass es ohne Instandhaltung ewig funktioniert. Keiner kann und keiner wird Ihnen das garantieren, denn was auf einen guten Wein zutrifft, gilt nicht für die Elektrotechnik: Sie wird mit dem Alter nicht besser. Schalten Sie unkalkulierbare Sicherheitsrisiken und hohe Folgekosten von Anfang an aus: Die BGV A3 Prüfung ist die geprüfte Sicherheit der Elektroinstallation und Elektrogeräte.

Geprüft werden unter anderem: Elektroinstallationen, Schutzeinrichtungen wie Fehlerstromschutzschalter, Personenschutzautomaten, Schutzeinrichtungen in der Verteilung, etc.
Außerdem ortsfeste elektrische Geräte oder elektrobetriebene Maschinen wie z. B. Herde, Kopierer, Aktenvernichter, etc.
Des Weiteren Geräte wie Computer, Drucker, Bildschirme, Kaffeemaschinen, TV, Hifi, Video.
Aber auch Kontroll- und Sicherheitssysteme werden im Rahmen der BGV A3 Prüfung kontrolliert. Ebenso Konferenztechnik und Präsentationstechnik. Dazu Arbeitsplatzbeleuchtung, Schutzeinrichtungen für Blitzschlag und Überspannung


Wenn nichts zu beanstanden ist, so gibt die BGV A3 Prüfung die Gewissheit, dass die geprüfte Elektroinstallation und die geprüften Elektrogeräte allen Sicherheitsaspekten genügen. So schützt er im Regelfall gegen eventuelle Schadensersatzansprüche der Versicherer. War nicht alles in Ordnung, so gibt die BGV A3 Prüfung in jedem Fall die Gewissheit, dass alle Fehler aufgedeckt wurden. Sind diese Fehler, die aus dem BGV A3 Prüfprotokoll hervorgehen, durch einen Fachmann behoben, so ist man ebenfalls wieder gegen eventuelle Schadensersatzansprüche geschützt.

Die unterschiedlichen Fristen zur Überprüfung technischer Anlagen erläutern wir Ihnen gerne persönlich.
Nehmen Sie gleich hier Kontakt mit uns auf (oder rufen Sie an 05606-5329-0) für ausführliche E-Check-Informationen oder eine unverbindliche Beratung.

_________________________________________________
Druckbare Version